5 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie sich für RubberGard EPDM-Dachbahnen von Elevate entscheiden

Die Eigenschaften von RubberGard EPDM Dachbahnen von Elevate in puncto Dichtigkeit, Nachhaltigkeit und Lebensdauer sind herausragend. Bevor Sie sich für ein Dachabdichtungssystem aus Synthetikkautschuk entscheiden, sollten Sie ein paar Punkte berücksichtigen. In diesem Artikel helfen wir Ihnen bei der Entscheidung, ob eine einlagige EPDM-Dachabdichtung die richtige Lösung für Ihr Bauprojekt ist.

1. Für eine lange Haltbarkeit bei jedem Wetter konzipiert

Die ständige Beanspruchung durch schwere Regenfälle, starke Sonneneinstrahlung, Schnee (oder auch Vogelkot) darf einer zukunftssicheren Dachabdichtung nichts anhaben. Wenn eine Solaranlage sich auf dem Dach befindet, muss die Nutzungsdauer des Dachabdichtungssystems länger als die der Photovoltaik-Installation sein. RubberGard EPDM wird all diesen Anforderungen gerecht und gehört zu den Dachmembranen mit der höchsten UV-Beständigkeit.

Und wie sieht es mit der Eignung für Retentionsdächer aus? Aufgrund ihrer tadellosen Abdichtungsqualitäten der einlagigen EPDM-Membranen halten die damit abgedichteten Dächer Regenwasser sicher zurück. Sie verzögern den Abfluss von Niederschlägen und sind ein zentraler Bestandteil von Wasserspeicherungssystemen.

2. Außergewöhnliche Langlebigkeit für außergewöhnliche Dächer

EPDM-Dachbahnen wie RubberGard EPDM haben eine Lebenserwartung von über 50 Jahren*, wobei ihre Struktur und Elastizität unverändert bleiben. Sollten Löcher oder Schäden auftreten, können diese leicht repariert werden, um die Lebensdauer der Dachabdichtung noch weiter zu verlängern.

Apropos Elastizität: EPDM ist extrem anpassungsfähig und wird in besonders breiten, einlagigen Bahnen angeboten. RubberGard EPDM gibt Ihnen auch die Gestaltungsfreiheit, um die Architektur der Zukunft neu zu denken.

3. Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft

RubberGard EPDM ist nicht nur leicht zu reparieren, sondern auch wiederverwendbar und recyclingfähig - und benötigt im Vergleich zu herkömmlichen Dachlösungen weniger Ressourcen für die Herstellung. Auf diese Weise trägt RubberGard EPDM aktiv dazu bei, die höchsten Bewertungen in umweltfreundlichen Zertifizierungen wie BREEAM, LEED und DGNB zu erreichen.

RubberGard EPDM ist zudem chemisch inert und setzt während und nach der Installation keine schädlichen Stoffe frei.

4. Einfach zu verlegen

Die Verlegung von RubberGard EPDM ist schnell, flammenfrei und sicher für Mensch und Umwelt. Es eignet sich sowohl für Neubau- als auch für Sanierungsprojekte und kann direkt auf dem bestehenden Dachsystem verlegt werden. In diesen Fällen kann eine geeignete Oberflächenvorbereitung erforderlich sein.

5. Nur zertifizierte Verarbeiter

Die Qualität eines Dachabdichtungssystems hängt davon ab, wie sauber beim Einbau gearbeitet wurde. Eine einfache Verlegung sollte jedoch nicht mit "kann von jedem verlegt werden" verwechselt werden. Uns ist bekannt, dass unerfahrene Bauunternehmer anbieten, EPDM-Dachsystemen zu verlegen - oft mit katastrophalen Folgen für ihre Kunden. Sollten Sie RubberGard EPDM in Ihr Projekt einbeziehen wollen, verweisen wir Sie gerne an unser Netzwerk von zuverlässigen und sehr erfahrenen Bedachungspartnern.

Möchten Sie einige reale RubberGard EPDM-Anwendungen entdecken? Sehen Sie sich unsere Referenzprojekte an!

*Bewertung der Nutzungsdauer von EPDM-Dachbahnen", SKZ (Süddeutsches Kunststoff-Zentrum).